Lust auf Neues Geld

So erreichen Sie uns: +49 (0) 341 - 23 15 98 18 oder info@neuesgeld.net

Post 30. September 2018 In Blog

Im Vergleich zu Norbert Häring bin ich beim Thema der vermeintlichen Geldschöpfung durch private Geschäftsbanken zu anderen Ergebnissen gekommen. Bei der Bedeutung von Bargeld bringt es eben genannter Autor auf den Punkt:

„Bargeld bewahrt uns einen Rest Freiheit und Privatsphäre. Es begrenzt Entmündigung, Gängelei und Überwachung durch den Staat und seine Geheimdienste, die Finanzbranche und die Datenkraken der IT-Branche.“ (1)

Nach einer Studie der Deutschen Bundesbank (2) aus dem Jahr 2014 ist in Deutschland das Bargeld immer noch Zahlungsmittel Nr. 1. Im Ergebnis wurde 2014 am POS (3) nach Umsatz zu 53,2 Prozent und nach Transaktionszahl zu 79,1 Prozent mit Bargeld bezahlt. (4) In Schweden dagegen hat das Bargeld seine Relevanz so gut wie vollständig verloren. Hier kann man das Benutzen einer Toilette oder die Zeitung auf Straße teilweise nur noch bargeldlos zahlen.

Es gibt verschiedene Wege, das Bargeld wegen verschiedener Interessen zurückzudrängen:

Aktuelle Seite: Startseite Archive Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Bargeld, Fließendes Geld, Steffen Henke, Lust auf neues Geld, Jemen, Steter Tropfen höhlt das Bargeld, Norbert Häring, Michael Lüders, Michal Kosinski, Big Data, Überwachung, Freiheit, Demokratie

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erfahren Sie das Neueste über Neues Geld. Wenn Sie Ihren Namen nicht angeben möchten, verwenden Sie bitte ein Pseudonym.

Kontakt

Neues Geld gemeinnützige GmbH
Rosestraße 11
04158 Leipzig

Tel: +49 (0) 341 23 15 98 18
Fax: +49 (0) 341 23 24 328
Email: info@neuesgeld.net
Web: www.neuesgeld.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok