Lust auf Neues Geld

So erreichen Sie uns: +49 (0) 341 - 23 15 98 18 oder info@neuesgeld.net

Post 27. Mai 2015 In 2015

Diskussionskreis Fließendes Geld LeipzigDie Schweizer, die Schwedische, die Europäische und die Dänische Zentralbank haben bereits negative Zinsen eingeführt. Das bedeutet, wenn Geschäftsbanken Einlagen bei den jeweiligen Notenbanken parken, ist dies mit Kosten verbunden. Ziel ist, das Geld im Umlauf zu halten. Einige Geschäftsbanken wie die Thüringer Skatbank haben damit begonnen, diese Kosten an ihre Kunden weiterzugeben. Dies betrifft jedoch nur Besitzer von Guthaben in beachtlicher Größenordnung.

Die Vorgehensweise der Zentralbanken hat jedoch nichts mit Fließendem Geld zu tun. Bei Fließendem Geld wird eine Gebühr auf Bargeld erhoben, welche in Folge auch alle Sichteinlagen und Einlagen mit kurzen Laufzeiten tangieren würde. Auffällig ist jedoch, dass bezüglich des negativen Einlagensatzes der Notenbanken wie auch beim Fließenden Geld oft von Strafzinsen gesprochen wird. Handelt es sich nun bei der Verwendung dieses Begriffes um eine geeignete Abbildung der Situation oder eher um eine Verzerrung der Realität?

Im aktuellen Geldsystem verwenden wir ...

Aktuelle Seite: Startseite Archive Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: negativer Zins, Fließendes Geld, EZB, Umlaufsicherung, Skatbank, Umweltzerstörung, Demokratieverlust, Notanbanken, Umlaufsicherung, Bargeld

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erfahren Sie das Neueste über Neues Geld. Wenn Sie Ihren Namen nicht angeben möchten, verwenden Sie bitte ein Pseudonym.

Kontakt

Neues Geld gemeinnützige GmbH
Rosestraße 11
04158 Leipzig

Tel: +49 (0) 341 23 15 98 18
Fax: +49 (0) 341 23 24 328
Email: info@neuesgeld.net
Web: www.neuesgeld.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok